Twitter eBooks kostenlos – für Profis und Einsteiger

Twitter ist inzwischen in aller Munde, egal ob für die geschäftliche oder die private Nutzung. Aber wie twittert man nun richtig, um möglichst viele Nutzer auf seine Inhalte aufmerksam zu machen? Dieser Frage gehen inzwischen unzählige eBooks und „Twitter-Coaches“ nach, die ihr Wissen vermarkten wollen. Eine kostenlose Variante für Einsteiger und Profis bietet Mageleo.de zum Download an.

Einsteiger und Profis sollte man an dieser Stelle allerdings anders betrachten, denn das kostenlose eBook für Einsteiger ist nur sinnvoll, wenn man weder die groben Funktionen noch den Sinn von Twitter kennt. Wer noch keinen Twitter-Account besitzt, kann mit dem 15-seitigen Einsteiger-eBook die Grundlagen des „twitterns“ erlernen.

Jeder, der schon mit Twitter herumexperimentiert hat und das Gröbste beherrscht, sollte sich direkt den das kostenlose eBook für Profis vornehmen. Auch hier wird noch einmal mit diversen Zahlen und Beschreibungen von Twitter eingeleitet. Selbst die Erstellung des Accounts und die ersten Tweets werden schrittweise erklärt. In den folgenden Kapiteln lernen wir dann, wie Twitter zielgruppenorientiert für Marketing- bzw. Werbezwecke eingesetzt werden kann und wie man mit der richtigen Strategie mit Twittern Geld verdienen kann.

Wie sooft bei neuen Formen der Kommunikation hat sich eine eigene „Twitter-Sprache“ entwickelt. Um darüber nicht den Überblick zu verlieren, liefert das 74-seitige eBook auch ein kleines Wörterbuch mit den wichtigsten Wörtern wie Followers, Tweets und sogenannten Hashtags.

Mein Fazit: Ein sehr empfehlenswertes eBook für alle, die Twitter für sich nutzen möchten und einen erfolgreichen Einstieg gewährleisten wollen.

Related Links:
zu den eBooks

Be Sociable, Share!

1 Kommentar zu „Twitter eBooks kostenlos – für Profis und Einsteiger“

  • derorden sagt:

    Das hört sich alles sehr interessant an. Ich persönlich habe ja noch überhaupt keine Erfahrungen mit Twitter, da ich dort nicht mal einen Account habe. Bisher hat mich das auch noch nicht interessiert. Sollte ich dennoch irgendwann in naher (oder auch ferner) Zukunft den Entschluss fassen, bei Twitter einzusteigen, dann wird mir das E-Book für Twitter-Einsteiger mit Sicherheit eine große Hilfe sein. Man sagt zwar immer, „Probieren geht über Studieren“, aber ich glaube fast, dass man sich mit Anleitung schneller zurechtfindet als ohne.

Kommentieren